HUMAX hat einen Nachhaltigskeitsprozess basierend auf globalen Standards entwickelt und hat sich dazu verpflichtet, durch Fokussierung auf die 7 Schwerpunktthemen Ergebnisse in den Bereichen Wirtschaft, Umwelt und Gemeinschaft zu erzielen. Wir haben durch Ermittlung der Bedürfnisse der unterschiedlichen Stakeholder und durch Fokussierung auf die zentralen Fragen des nachhaltigen Managements eine Differenzierungsstrategie entwickelt.

Humax CSR

Grundsätze
Globaler Pakt der UN
Human Rights
  • Principle 1 : Businesses should support and respect the protection of intermationally proclaimed humal rights.
  • Principle 2 : make sure that they are not complicit in human rights abuses.
Labour
  • Principle 3 : Businesses should uphold the freedom of association and the effective recognition of the right to collective bargaining;
  • Principle 4 : the elimination of all forms of forced and compulsory labour;
  • Principle 5 : the effective abolition of child labour; and
  • Principle 6 : the elimination of discrimination in respect of employment and occupation.
Environment
  • Principle 7 : Businesses should support a precautionary approach to encironmental challenges;
  • Principle 8 : undertake initiatives to promote greater environmental responsibility; and
  • Principle 9 : encourage the development and diffusion of encironmentally friendly technologies.
Anti-Corruption
  • Principle 10 : Businesses should work against corruption in all its forms, including extortion and bribery.
System
ISO26000
7 Schwerpunktthemen
  • Organisatorische Steuerung
  • Menschenrechte
  • Arbeitsbedingungen
  • Umwelt
  • fairer Wettbewerb
  • Verbraucherfragen
  • gesellschaftliches Engagement und Entwicklung.
Differenzierungsstrategie

– Verwendung der CSR-Wesentlichkeitsbeurteilung –

Relevanz für Stakeholder
Bedeutung für HUMAX

Prioritäten

Leistung und Berichtswesen
GRI-Richtlinien
square-500x400

Gleichgewicht
und Wachstum

Wirtschaftliche
Rentabilität
Ökologische
Nachhaltigkeit
Soziale
Verträglichkeit